Sonntag, 20. September 2015

Ein Kind wird groß...

...und Mama musste ein paar Tränchen wegdrücken.
Es war ein ganz besonderer Tag für mich, für den Papa, den großen Bruder,  und natürlich für Peterling. Er war aufgeregt und er hat sich sehr auf diesen Tag gefreut.

Zuerst der ökumenische Gottesdienst in der schönen evangelischen Kirche, dann die Theateraufführung der Kinder, die im letzten Jahr eingeschult worden sind. Das ist bei uns Brauch, das war schon beim Großen so, und Peterling wird nächstes Jahr auf der Bühne stehen und dahingehend mitwirken, dass die Kinder, die dann eingeschult werden, einen unvergesslichen Tag erleben dürfen.

Er weiß noch nicht, was da alles auf ihn zukommen wird: Er ist jetzt ein Schulkind ! Er ist stolz, weil er jetzt zu den Großen gehört, er wird Lesen und Schreiben lernen und seine Rechenkenntnisse vertiefen. Noch ist er unbeschwert, und ich hoffe, dass er eine wunderschöne Schulzeit erfahren wird.


Er ist sich der Tragweite dieses Rituals der Einschulung nicht bewusst. Er weiß nicht was es bedeutet still sitzen zu müssen, wenn man viel lieber 5km/Stunde schnell auf einem Bein hüpfen möchte. Oder Hausaufgaben machen zu müssen, obwohl man viel lieber eine Superukulele bauen will. Verständlich Sprechen müssen, obwohl man gerade Lust auf das Sprechen einer Geheimsprache hat.
Das ist vielleicht die erste einschneidende Veränderung in seinem Leben, an die er sich später erinnern wird.


Vorbei die Zeit, in der man mal länger schlafen konnte, jetzt gibt es feste Termine, die eingehalten werden müssen.
Dafür beginnt eine neue aufregende Zeit, und ich bin gespannt auf die Tage, Wochen und Monate, die vor uns liegen. Es wird spannend und aufregend für alle Beteiligten.


Und weil dieser Tag ein ganz besonderer und unvergesslicher Tag im Leben eines Kindes ist, gab es ein besonderes Ensemble aus Schiebermütze, Hemd und Hose. Vor einigen Wochen habe ich bereits eine Kombi für diesen besonderen Tag genäht. Doch als der Termin immer näher rückte und ich die Gelegenheit bekam, das Hemd "Sammy" für Rosile Probe zu nähen, habe ich mich kurzfristig umentschieden. Dazu kam, dass mich Sindy von Zimt und Zucker gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, Ihren "Konrad" zu testen.
Hemd und Schiebermütze, 2 wunderbare Schnittmuster, die mir (wie ich gestehen muss)  ziemlich gefallen und ich (trotz chronischem Zeitmangel) um nichts in der Welt absagen wollte.
Wann hat ein Kind mal die Gelegenheit Hemd und Schiebermütze zu tragen, wenn nicht bei seiner Einschulung?



Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche

Liebe Grüße
Heike

Bezugsquellen: BW-Popeline "Staches" und "grass" von Eulenmeisterei
Der Glencheck-Stoff für die Hose und die Außenmütze sind vom Stoffmarkt

Schnitte:
Hemd: "Sammy - das Hemd" von Rosile
Mütze: "Konrad" die Schiebermütze von Zimt und Zucker
Hose: Täschling 2.0



Dieser Post enthält *Werbung*
Die rechtlichen Bestimmungen schreiben leider vor, dass ein solcher Post als *Werbung* gekennzeichnet wird. Aber, wer mich kennt weiß, dass ich für nichts Werbung mache, hinter dem ich nicht auch voll und ganz stehen kann. Ich habe diesen Stoff unentgeltlich für diesen Zweck zur Verfügung bekommen. Aber ich habe auch Material (Garn, Flockfolien) und viel Zeit dafür investiert, diesen Post zu verfassen, Fotos zu machen und zu bearbeiten. Ganz einfach, weil es mir Freude bereitet.

Kommentare:

  1. Liebe Heike
    das ist auch wirklich ein emotionaler Moment, so eine Einschulung, insbesondere für die Mutter, resp. die Eltern. Dein Peterling wird das sicherlich ganz wunderbar meistern, mit dir als Mutter an seiner Seite <3
    Und natürlich wie immer, eine ganz tolle Kombi, die er zur Einschulung getragen hat :-)
    Liebe Grüsse aus der Schweiz, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, die Einschulung ist schon sehr bewegend, das war bei uns damals auch so, da musste ich auch ein paar Tränen wegdrücken! ;-) Beim Junior hat es hat eine ganze Weile gedauert, bis er gelernt hatte, dass er nun einen Stundenplan und Regeln befolgen muss! Du kennst das ja sicher auch schon von deinem Großen! :-)
    Dein Kleiner hatte mit Sicherheit das coolste Einschulungsoutfit von allen! :-) Ich find's soooo süüüüß!
    Ich wünsche deinem kleinen Mann eine unbeschwerte Grundschulzeit. Das geht so schnell vorbei.
    Mein Junior kam dieses Jahr in die weiterführende Schule. Also bisher finde ich's mega-stressig, dagegen war die Grundschule der reinste Ponyhof! ;-)
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Kombi zu einem sehr besonderen Tag! Aber ein ökonomischer Gottesdienst? Lach! Mit der Ökumene ist es halt manchmal nicht so einfach ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, danke für den Hinweis, wo war ich da wohl mit meinen Gedanken :D

      Löschen