Freitag, 12. Juni 2015

Der saucoole Täschling nimmt langsam Gestalt an, Teil VII oder der Leprechaun

ist ein Wesen aus der irischen Mythologie und meint übersetzt:
"kleiner Körper".
 
Ganz in Grün gewandet ist der Kobold vom kleinen Volk, von dem man sagt, er hätte am Ende der Regenbogens einen Goldtopf versteckt, den er strengstens bewacht.

 
 Unser Leprechaun ist blond, strohblond !
 
 

Und auch er hütet einen Schatz

 
der ganz tief in ihm verborgen ist...
 
 
...er ist ziemlich gut versteckt, aber man kann ihn hinter seiner
kleinkindlichen und trotzigen Fassade erahnen...
 
 
Und ganz oft holt er ihn aus seinem Versteck hervor und zeigt ihn uns, unseren Schatz
 
 
 
Gekleidet ist er in wertvollstes Tuch gestrickt aus einem Baumwolle/Elasthan-Mischgewebe, ein wunderbarer Jersey in Bio-Qualität aus dem Hause von und zu Stoffonkel aus Potsdam.
 
 
Und wie es sich für einen Leprechaun gehört, ganz in grün! 
 
 
Ausnahmsweise hatte er heute 2 treue Begleiter dabei.
 
 
 Und wenn die Hose einen Gummi im Bund hätte, würde sie nicht dauernd rutschen, und wäre genau so perfekt, wie die restliche Kombi.
 
Habt ein wunderschönes Wochenende, vielleicht geht Ihr ja auch auf Schatzsuche und
Liebste Grüße
Heike

Bezugsquellen: Jersey "Streifen" in der Farbe moos  von Stoffonkel
Schnitt: Willi Wendeweste von Frl. Päng
Schnitt Hose: Täschling 2.0 von mir, bald als Ebook erhältlich
Mütze: "Emil Seine", vielleicht bald als Ebook erhältlich


Dieser Post enthält *Werbung*
Die rechtlichen Bestimmungen schreiben leider vor, dass ein solcher Post als *Werbung* gekennzeichnet wird. Aber, wer mich kennt weiß, dass ich für nichts Werbung mache, hinter dem ich nicht auch voll und ganz stehen kann. Ich habe diesen Stoff unentgeltlich für diesen Zweck zur Verfügung bekommen. Aber ich habe auch Material (Garn, Flockfolien, Applikation) und viel Zeit dafür investiert, diesen Post zu verfassen, Fotos zu machen und zu bearbeiten. Ganz einfach, weil es mir Freude bereitet.

Kommentare:

  1. ein tolles Out-fit. Die Farbwahl finde ich sehr gelungen. lg Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Hach liebe Heike
    So eine tolle Kombination! Da bringst du mich auf Ideen, für die ich doch gar keine Zeit habe ;) , trotzdem hat es mir die Weste angetan. Über den Täschling brauchen wir ja gar nicht mehr diskutieren. Ich hoffe bald auf mehr Zeit. LG Monique

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monique,
      1 Woche ohne Äffchen und keine Zeit? Die Weste ist sehr variantenreich und lohnt sich definitiv.
      LG, Heike

      Löschen
  3. toller Blogpost und super schöne Kombi!
    Aber he, das ist doch mein kleiner äL da auf dem Bild?
    Sieht Haar-genau gleich aus, im Fall :-)
    Die Weste muss ich unbedingt auch mal nähen und auf den Täschling 2.0 freue ich mich sehr.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Barbara,
      da muss ich mir Deinen äL etwas genauer anschauen ;)
      LG, Heike

      Löschen