Freitag, 21. Juni 2013

Endlich Sommer!

 

Nachdem der Sommer endlich Einzug gehalten und mit 37°C wie ein Hammer zugeschlagen hat, mußte dringend noch eine sommerliche Hose her.
Dafür habe ich den Schnitt der Rabaukenhose leicht verändert:
 
Die Beinbündchen weggelassen, den Bauchbund minimiert und den Schritt tiefer gelegt. Und Achtung ganz wichtig! Es gibt nur eine Vordertasche, die durchgehend sowohl von links als auch von rechts befüllt werden kann.
Der luftige, aber nicht zu dünne Stoff war ein Schnäppchen vom Karstadt. Aufgepeppt mit einem Bus auf der linken Gesäßtasche.  Den Patchworkstoff habe ich unter meinen gut gehüteten Schätzen entdeckt, den Hersteller habe ich leider vergessen. Die rechte hintere Hosentasche mußte ich mit einem Webband verzieren, da ich die beiden Taschenteile aus Versehen falsch zusammengenäht hatte.
Damit die Hose auch lange hält, sind die Knie mit einem grünen Nylonstoff verstärkt.
 

 



 
 
Leider kann man die geräumige Vordertasche nicht erkennen, vielleicht beim nächsten Mal. Für mich ist sie jetzt schon eine Lieblingshose.
 
LG Heike
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen