Sonntag, 20. Juli 2014

Der verrückte Hutmacher, ein weisses Kaninchen, eine Grinsekatze...

...und noch einige weitere Figuren aus Lewis Carrolls Feder tummeln sich auf dem neuen Stoff, den ich für's Königreich Probenähen durfte.
Peter war sofort begeistert vom fröhlich-frischen Design, ohne die Geschichte von "Alice im Wunderland" zu kennen (das werden wir ganz bald nachholen, war es doch meine Lieblingsgeschichte, als ich klein war).

Das erste was mir an dem Stoff aufgefallen ist, ist dass er sehr kombinierfreudig ist. Auf der Suche nach einem passenden Kombi-Stoff hatte ich wirklich die Qual der Wahl:
Welcher Ringel darfs denn sein? gelb/grün, rot/orange, schwarz/weiss, grün/braun, grün/türkis..., nahezu alle Ringel (und glaubt mir, das sind nicht wenige) passen zu diesem außergewöhnlichen Stoff.
Doch, die offensichtliche Tatsache, dass dieser Stoff eher unter die Kategorie "knalliger Mädelskram" fällt, und ich doch einen Jungen zu benähen habe, hat mich dazu bewogen, diesem Stoff mit einem schwarz/weiß-Ringel und einen Hauch von Gelb einen starken Rahmen zu geben, und daraus ein 70er Jahre-Retro-Hemd mit modernen XXL-Unterarm-Patches (ala Peterling) zu kombinieren.

Und ehrlich gesagt, wir sind so begeistert, dass dieses Stöffchen eigentlich viel jungstauglicher ist, als es auf den ersten Blick scheint. Und für Jungs, die rosa, pink und lila mögen (solche soll es ja auch geben) genau richtig, wie wir finden, weil die Geschichten, die Alice im Wunderland und hinter den Spiegeln erlebt, für beide Geschlechter gleichermaßen interessant und spannend sind.
Wer sich ein bisschen für Philosophie und Chaostheorie interessiert, dem sei dieses Buch zu empfehlen. Die beiden amerikanischen Wissenschaftler John Briggs und F. David Peat erläutern anhand von Textauszügen aus "Alice hinter den Spiegeln" die Chaostheorie (ein doch sehr männliches Thema) auf sehr verständliche Weise. 

Mit der erfreulichen Aussicht, dass dieser wunderländliche Stoff bereits auf dem Weg ins Königreich ist, wünsche ich Euch einen schönen Rest-Sonntag und einen schönen Start in die kommende Woche.

Liebe Grüße
Heike


p.s. Ich weiß nicht, wie's Euch geht, aber beim Anblick dieser Bilder bekomme ich irgendwie Lust auf "Saturday Night Fever", "Die Straßen von San Francisco" und Scharlys Kopfkino.

Kommentare:

  1. Staun,wirklich voll jungstauglich. Hätt ich nicht gedacht, bin begeistert.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Silvi, ja und sowas von jungstauglich, finde ich auch. Auf den Kontext kommt es an.
      LG, Heike

      Löschen
  2. Wow, sehr sehr schön!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  3. Wieder mal ein superschönes Teil hast du da gezaubert.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen